Bettina Schaschke

Beim MBSR lege ich großen Wert auf die Förderung von Herzenswärme, Gelassenheit, Mitgefühl und Freude – Qualitäten, die mit Achtsamkeit eng verbunden sind. Ich würde mich freuen, wenn ich Sie beim Kennenlernen und Üben von Achtsamkeit – bei diesem Prozess und Weg – begleiten und unterstützen dürfte.

Ich bin Jahrgang 1968. Reich an verschiedenen guten und schwierigen Erfahrungen im Leben, habe ich durch Meditation und Achtsamkeitspraxis eine so positive Veränderung meiner Lebensqualität erfahren, dass ich diese mit Menschen teilen möchte. 

Mein Weg mit Meditation und Achtsamkeit begann vor über 15 Jahren im Lotos-Vihara Meditationszentrum in Berlin. Von meinem Lehrer, Dr. Wilfried Reuter, wurde ich 2007 gebeten, Gruppen in der Meditation anzuleiten.

2013 habe ich - nun in der Nähe von München lebend - eine Meditationsgruppe für Menschen mit Krebserfahrung im Buddha-Haus München (www.buddhahaus-muenchen.de) begründet. Dort leite ich derzeit auch regelmäßig Meditationsabende in Vertretung an.

Die fachliche Grundlage meiner MBSR-Kurse ist eine 1 1/2 jährige Ausbildung zur MBSR-Lehrerin am Europäischen Zentrum für Achtsamkeit in Freiburg i.B. (www.ezfa.eu).

Von meiner Grundausbildung bin ich Geisteswissenschaftlerin (Dr. phil.) und derzeit hauptberuflich in einem Verlag für Bildungsmedien tätig.

Von Oktober 2018 bis Okober 2020: Vertiefungsfortbildung für MBSR- und MBCP-LehrerInnen am EZFA in Freiburg i.B.